NEB Sommer 2018

Ab dem 01.09.18 ist das NaturerlebnisBad geschlossen. 

Das Naturerlebnisbad Landstuhl konnte seine Besucherzahlen in diesem Jahr deutlich steigern. 
Ein offensichtlicher Grund dafür sind sicherlich die lange andauernden Sommerwochen mit Höchsttemperaturen, aber auch das chlorfreie Baden in schönem Ambiente. Neben den zahlreichen Stammgästen und den kontinuierlich begeisterten Fans von natürlichem Badewasser fanden auch neue Gäste den Weg nach Landstuhl. Sie konnten alle Vorzüge des Naturerlebnisbads kennenlernen und diese in vollen Zügen genießen. Somit wurden viele neue Freunde/innen für das Baden in chlorfreiem Wasser gewonnen.

Stattliches Fazit: Ein neuer Besucherrekord wurde erzielt. Mehr als 20.000 Gäste konnten im chemiefreien Bad begrüßt werden.

Erst kurz vor Start in die diesjährige Sommersaison nahm der neue, wieder rein biologisch arbeitende Filter, seinen Betrieb auf. Üblicherweise benötigt eine solche Anlage etwas Zeit damit die Wasserpflanzen in den mit Kalksplitt gefüllten Filterbecken anwachsen und ihre Arbeit in der Anlage aufnehmen können. Da der sogenannte Biofilm noch nicht aufgebaut war, musste das Team ständig kontrollieren, damit stets die jeweils notwendige Frischwasserzufuhr reibungslos koordiniert wurde. Dies gelang hervorragend. Die ständigen Überprüfungen durch ein beauftragtes Labor, parallel auch durch das Gesundheitsamt Kaiserslautern, konnten durchgängig eine gute Wasserqualität bestätigen.

 

Alljährliche CUBO-Revisionszeit vom 16. bis 25. September

Die Verwaltung der Verbandsgemeinde Landstuhl weist auf die jährliche Revisionszeit in der CUBO Sauna- und Wellnessanlage hin.

Das CUBO ist aus diesem Grund vom 16. bis einschließlich 25. September geschlossen.

Weitere Infos: www.cubo-sauna.de

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.